anmelden
 
Montag, 15. Oktober 2018

Unsere Öffnungszeiten:

Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag
11:00 - 19:00 Uhr

Samstag und Sonntag
12:00 - 17:00 Uhr

Mittwoch geschlossen

Außerhalb der Öffnungszeiten sind wir per e-Mail zu erreichen.

Sportküstenschifferschein (SKS)

Der amtliche, freiwillige Sportküstenschifferschein kann seit dem 1.10.1999 als Befähigungsnachweis zum Führen von Yachten in den Küstengewässern erworben werden.

Gilt für die Gewässer aller Meere im Bereich der 12 Seemeilen Abstand von der Küste.

Voraussetzungen

  • Mindestalter 16 Jahre
  • Der Besitz des Sportbootführerschein See und eine erfolgreiche Teilnahme an einer theoretischen und praktischen Prüfung. Für die Zulassung zur prakt. Prüfung ist der Nachweis von 300 Seemeilen auf Yachten im Küstenbereich Voraussetzung.
    Er wird als amtlicher Befähigungsnachweis für Segelyachten (Segel und Antriebsmaschine) und für Motoryachten (nur Antriebsmaschine) angeboten. Der SKS ist der amtliche Einstiegsschein für das Segeln an der Küste. Die Prüfungsinhalte gehen weit über die des SBF-See hinaus. Besonders gute Seemannschaft und die erforderliche Navigation werden gefordert. Der SKS dient gegenüber Versicherern und Vercharterern als amtlicher Sachkundenachweis.


Ausbildungsverlauf Theorie

8 Abende, Dauer jeweils ca. 2 - 3 Stunden.
Themen u.a. Schifffahrtsrecht, Seemannschaft, Navigation, Gezeiten, erweiterte Wetterkunde, Elektrische Hilfsmittel wie GPS, Navtex, Radar.


Ausbildungsverlauf Praxis

Es finden laufend 7-Tägige (ca. 150 nautische Meilen) und 10-Tägige (ca. 300 nautische Meilen) Törns mit unserer Partnerbasis auf Mallorca statt. 

Termine können bei uns jederzeit erfragt werden oder während des theoretischen Unterrichts vereinbart werden.

Die Kursdaten findest du in unserem Kursplan.